LÖSUNGEN/
FLAMMENERKENNUNG


Die Atexon-Flammenmelder bieten schnelle Feuererkennung in offenen und hell erleuchteten Räumen

Die vielseitigen Erkennungstechniken der Atexon®-Flammenmelder ermöglichen ihren Einsatz in anspruchsvollen industriellen Umgebungen. Flammenmelder können entweder unabhängige Brandmelder sein oder beispielsweise als Wassernebel-Feuerlöscher zu einem Brandschutzsystem gehören. Zudem können sie auch leicht an die Atexon® Funkenerkennungs- und Feuerlöschanlage VR18Z angeschlossen werden.

Zu den typischen Anwendungsbereichen gehören Produktionsanlagen, Treibstoffdepots, Maschinen, Entladehäfen von Förderanlagen, Recycling- und Heizanlagen.


Der Atexon Detektor 3IR zeichnet sich durch eine hohe Erkennungsempfindlichkeit und eine exzellente Interferenztoleranz auch in schmutzigen oder staubigen Umgebungen aus

Der Atexon 3IR Flammendetektor misst gleichzeitig drei Infrarot-Frequenzbänder. Darüber hinaus bedient sich das Gerät mathematischer Algorithmen zur Messung von Strahlungsspitzen der Flamme und der Flackerfrequenz, um eine sichere Erkennung festzustellen und Fehlalarme zu vermeiden.

Ein 3-Band Infrarot-Flammenmelder arbeitet auch in anspruchsvollen Umgebungen zuverlässig. Er ist die beste Wahl für die Überwachung staubiger Bereiche.

  • Empfindlich und schnell

    Atexon® Flammenmelder sind äußerst empfindlich. Sie können eine Flamme von nur 0,3 m² aus bis zu 60 m erkennen. Vielseitige Einstellmöglichkeiten, unter anderem der Erfassungsverzögerung und Empfindlichkeit, ermöglichen den Einsatz des Atexon®-Flammendetektors auch dort, wo herkömmliche Flammendetektoren Fehlalarme verursachen würden.

  • Vielseitige Verbindungen

    Der Atexon®-Flammendetektor lässt sich zum Beispiel leicht in VR18Z-Funkenerkennungssysteme oder in ein bereits vorhandenes Automatisierungssystem integrieren. Die vielseitigen potentialfreien Alarmrelaisausgänge, Modbus und 4-20 mA-Steckdosen ermöglichen den Einsatz der Detektoren in unterschiedlichsten industriellen Prozessen.

  • Umfangreiche Zulassungen

    Industrielle Umgebungen sind oft schmutzig und staubig. Teile von Produktionsbereichen können als Zonen mit Gefahrenpotential eingestuft sein und erfordern den Einsatz von Geräten mit einer Zulassung gemäß den meisten lokalen bzw. nationalen Vorschriften. Atexon Flammenmelder verfügen über internationale Typgenehmigungen, darunter ATEX, IECEx und FM.


Sind sie über Ihr Explosionsrisiko besorgt?
Holen Sie sich jetzt eine professionelle Meinung ein!