Anwendung

Fließbetttrockner werden zum Kühlen oder Trocknen von Materialien verwendet. Das Produkt gelangt durch Schwerkraftbeschickung auf ein horizontales Lochblech. Unter dem Lochblech zugeführte heiße oder kalte Luft durchströmt das Produkt und erzeugt eine fluidisierte Materialschicht. Der Fließbetttrockner (oder -kühler) oszilliert so, dass das Material zu einem Wehr Ausgang des Trockners transportiert wird. Die Luft wird über oben montierte Abführleitungen zu einem oder mehreren Staubfiltern oder Zyklonabscheidern geführt.

Gefahr

Ist das in einem Prozess zu verarbeitende Material brennbar, so ist der dabei entstehende Staub sehr wahrscheinlich explosionsfähig. Fließbetttrockner/-kühler erzeugen ein potentiell explosives Staub-/Luftgemisch, wenn das zu trocknende oder zu kühlende Material durch die einströmende Luft fluidisiert wird. Unter diesen Bedingungen genügt schon eine Zündquelle, um eine Explosion auszulösen. Dies kann durch das Eindringen brennender Partikel von vorgeschalteten Geräten, wie zum Beispiel Trocknern, geschehen. Material, das an den Wänden des Trockners haftet oder am internen Wehr entsteht, kann sich auch selbst entzünden und damit eine Explosion auslösen.

Beschreibung des Schutzsystems

Fließbetttrockner/Kühler befinden sich im Allgemeinen im Inneren der Anlage, wodurch eine Explosionsdruckentlastung nicht umsetzbar ist. Auch aufgrund ihrer Geometrie erweist sich eine Druckentlastung als schwierig. Die Lösung ist ein Explosionsunterdrückungssystem. In einem derartigen System erfassen am Fließbetttrockner/-kühler installierte Explosionsdruckdetektoren die Druckabweichung bei einer einsetzenden Explosion. Die Detektoren übertragen das Signal an ein Steuergerät, das die Aktivierung der HRD-Löscher auslöst und gleichzeitig den Prozess abschaltet. Am Trockner/Kühler installierte Löscher geben sehr schnell Löschmittel ab, um den Feuerball zu ersticken, bevor der maximale Druck erreicht wird. An der Einlassleitung und Entstaubungsleitung installierte Löschmittelsperren verhindern eine Explosionsausbreitung auf angeschlossene Geräte.


Sind sie über Ihr Explosionsrisiko besorgt?
Holen Sie sich jetzt eine professionelle Meinung ein!