Das Portfolio an Explosionsschutzlösungen von IEP Technologies enthält nun auch die bekannten und zuverlässigen Druckentlastungsprodukte von Brilex und HOERBIGER

Im Angebot von Explosionsschutzlösungen von IEP Technologies finden Sie auch Druckentlastungslösungen von Brilex und HOERBIGER. Weitere Informationen zum Sortiment von Brilex und HOERBIGER, einschließlich Standard- und flammenloser Druckentlastung, erhalten Sie in den folgenden Abschnitten.

Asset 1

Das Brilex-Sortiment an hochwertigen Lösungen zur Explosionsdruckentlastung wird in unserer Fabrik in Brilon (Deutschland) unter Verwendung aktuellster Technologien hergestellt, um einzigartige Qualität und Effizienz sicherzustellen.

BRILEX und HOERBIGER-Druckentlastungslösungen bieten Ihnen
eine große Bandbreite an zertifizierten Schutzeinrichtungen
zur Absicherung von Produktionsprozessen vor der Zerstörungskraft
industrieller Explosionen. Die Herstellung dieser lebensrettenden
Hochleistungssysteme erfordert Produktionsprozesse,
die sowohl internationale Standards und Richtlinien
erfüllen als auch den Anforderungen verschiedenster
Qualitätssicherungssysteme genügen.

Explosionsdruckentlastung

Die Druckentlastung industrieller Staubexplosionen wird seit vielen
Jahrzehnten durchgeführt und stellt eine kostengünstige Schutzmaßnahme für Einrichtungen dar, in denen Staubexplosionen geschehen können. Bei der Auslegung von Explosionsdruckentlastungen müssen die Auswirkungen und die Risiken eines ausgestoßenen Feuerballs (sowohl der Druck als auch die Flamme) im direkten Umfeld der installierten Druckentlastung berücksichtigt werden. Die Explosionsdruckentlastung muss daher in einen sicheren Bereich führen. Wenn eine Explosionsdruckentlastung eine geeignete Anwendungsoption darstellt, muss auch eine Explosionsentkopplung in Betracht gezogen werden, um das Risiko der Flammenausbreitung entlang des Leitungssystems zu den verbundenen Prozessanlagen zu verringern.


Allgemein

Das gesamte Sortiment an Explosionsdruckentlastungen von IEP Technologies wurde speziell zur Entlastung von industriellen Staubexplosionen entwickelt und schützt weltweit Menschen und Gewerbe

Berstscheiben zur Explosionsdruckentlastung von IEP Technologies wurden entwickelt, um sich bei einem vordefinierten Druck zu öffnen, damit der Feuerball und der Explosionsdruck in einen sicheren Bereich entweichen können. Druckentlastung-Berstscheiben sind in zahlreichen Größen, Konfigurationen und Öffnungsdrücken erhältlich. Je nach genauem Verwendungszweck sind Explosionsdruckentlastung-Berstscheiben in flachen, mehrschichtigen und gewölbten Formaten erhältlich, um die jeweils passende Schutzmaßnahme bieten zu können. Geeignet für zahlreiche Explosionsparameter, von sehr hohen KSt-Werten bis hin zu sehr geringen Pred-Graden, kann eine korrekt ausgeführte und ausgewählte Explosionsdruckentlastung als die einfachste Schutzmaßnahme dienen. Ganz gleich, ob die beste Druckentlastungsoption für einen bestimmten Verwendungszweck eine Standard- oder eine flammenlose Druckentlastung ist: Eine Explosionsentkopplung muss ebenfalls in Betracht gezogen werden, um das Risiko der Flammenausbreitung zu den verbundenen Prozessbehältern oder zur Anlage selbst zu verringern.

Standard- & Flammenlose Druckentlastungslösungen

IEP Technologies verfügt dank eines großen Angebots an Druckentlastungen über die passende Explosionsdruckentlastung für Ihre Anwendung.Zu den verfügbaren Druckentlastungs-Schutzmaßnahmen gehören Standard-Druckentlastung für Anwendungen, bei denen der Feuerball und der damit verbundene Druck in einen sicheren Bereich entweichen können, sowie flammenlose Druckentlastungen für Anwendungen, bei denen ein Flammenausstoß nicht akzeptabel ist. Im Folgenden finden Sie Standard- und flammenlose Druckentlastungslösungen.

Explosionsdruckentlastungen


Explosionsdruckentlastung- GE (rechteckig und rund)

Filterinstallationen mit pneumatischen Reinigungssystemen und Vorgänge mit starkem Unterdruck erfordern eine Explosionsdruckentlastung, die dem Wechsel zwischen Unterdruck und Überdruck für lange Zeit standhält. Für solche Anforderungen ist die Druckentlastung in GE-Ausführung die beste Wahl. Ihre gewölbte Form gewährleistet Unterdruckfestigkeit ohne den Einbau einer zusätzlichen Vakuumstütze. Zu den Standardmerkmalen der GE-Ausführung gehören die Toleranz gegenüber Druckspitzen und integrierte Flanschdichtungen.


Explosionsdruckentlastung- KE

Wenn der Unterdruck 60 % des zulässigen Ansprechdrucks nicht überschreitet, bietet die Installation einer gewölbten Druckentlastung keine zusätzlichen Vorteile. Für diese Zwecke ist die Druckentlastung in der KE-Ausführung eine Alternative zur gewölbten GE. Im Vergleich zur gewölbten Ausführung bietet die KE eine lange Haltbarkeit und aerodynamische Vorteile, beispielsweise in Zyklonabscheidern. Toleranz gegenüber Druckspitzen, integrierte Flanschdichtungen, Querrippen und gefalzte Kanten sind Standard-Konstruktionsmerkmale der KE.


Explosionsdruckentlastung- KER

Die Druckentlastung in der KER-Ausführung ist ideal für Standardanwendungen in der Pulververarbeitung und -lagerung. Die KER ist für Anlagenausrüstung mit statischem Unter- oder Überdruck von bis zu 50 % des zulässigen Berstdruckes geeignet. Ein einzigartiges Konstruktionsmerkmal der KER ist die Kantenverstärkung, welche es ermöglicht, die KER ohne einen Austrittsflansch zu montieren und so die Installationskosten zu senken. Querrippen und gefalzte Kanten sind weitere Standard-Konstruktionsmerkmale der KER.


Zubehör

Eine Staubexplosionsdruckentlastung kann mit zahlreichen Zubehörteilen ausgerüstet werden, von Komponenten zur Vereinfachung der Installation bis hin zu Sensoren, die mit Steuergeräten verbunden sind. Genauere Informationen zum gesamten Zubehör für Druckentlastungen finden Sie hier.

Zubehör für Explosionsdruckentlastungen.

Flammenlose Druckentlastung


Die flammenlose Druckentlastung EVN

Die EVN-Baureihe flammenloser Explosionsdruckentlastungen wurde entwickelt, um die ausgestoßene Flammenfront zu ersticken und den Druck einer Staubexplosion entweichen zu lassen. Sie werden in zahlreichen Ausführungen angeboten, von denen jede mit einer integrierten Flammensperre für einen flammenlosen Druckabbau versehen wurde. Die revolutionäre EVN-Baureihe flammenloser Druckentlastungen verfügt über eine massearme Ventilplatte und ist auf einen geringen Ansprechdruck ausgelegt. Im Falle einer Explosion reagiert diese flammenlose Druckentlastung in Sekundenbruchteilen. Nach einer Explosion schließt die Ventilplatte wieder und dichtet erneut ab, was die Brandgefahr nach Explosionen verringert.

Das IndoorVent IV
Das IndoorVent EXL


Sind sie über Ihr Explosionsrisiko besorgt?
Holen Sie sich jetzt eine professionelle Meinung ein!